Download PDF by Heinz-Hermann Krüger (auth.), PD Dr. Heinz-Hermann Krüger: Abschied von der Aufklärung?: Perspektiven der

By Heinz-Hermann Krüger (auth.), PD Dr. Heinz-Hermann Krüger (eds.)

ISBN-10: 3322926443

ISBN-13: 9783322926449

ISBN-10: 3810007986

ISBN-13: 9783810007988

Show description

Read Online or Download Abschied von der Aufklärung?: Perspektiven der Erziehungswissenschaft PDF

Best german_10 books

Grundlagen der anwendungsbezogenen Sozialwissenschaft by Peter Derschka PDF

AnlaB, dieses Bueh niederzusehreiben, ist ein empiriseh-analytisehes Unbehagen. Besehaftigt mit einer Untersuehung zur Anwendung sozialwissensehaftlieher Erkenntnisse in Wirtsehaftsbetrieben und in der politisehen management, muBten wir feststellen, daB die Grundlagen der Befragung einer theoretisehen Klarung besonders bedurftig waren.

Wissensmanagement mit Innovationsdienstleistungen: Externe by Reinhard Willfort PDF

Der erfolgreichen Bewältigung von Innovationsprozessen kommt in Unternehmungen heute eine ganz besondere Bedeutung zu. Immer kürzere Produktlebenszyklen, komplexere Technologien und steigende Kundenbedürfnisse sind nur einige der Herausforderungen, die es im techniques- und Wissensmanagement zu lösen gilt.

New PDF release: Ich gebe, damit Du gibst: Frauennetzwerke — strategisch,

Dieser Band vermittelt einen Überblick über Frauennetzwerke in Deutschland und zeigt eine typische Frauennetzwerkszene am Beispiel der Kölner quarter: Ob Berufsverband, ob Migrantinnen-Netzwerk oder lesbische Unternehmerinnen - alle sind mit den Institutionen der kommunalen Frauenpolitik vernetzt. Insbesondere das Frauenamt betreibt aktiv networking; es gründet und unterhält Netzwerke und macht sich damit die Vorteile von deren flexibler companies- und Arbeitsform zunutze.

Die enttäuschten Revolutionäre: Politisches Engagement vor by Karl-Dieter Opp PDF

Die sozial wissenschaftliche Literatur uber den Verlauf und die Probleme des Einigungsprozesses ist kaum mehr zu uberblicken. Welche neuen Erkennt nisse kann in dieser state of affairs ein weiteres Buch uber den Einigungsprozess bringen? Hinsichtlich der soziologischen und politikwissenschaftlichen Lite ratur ist zweierlei auffallig: in den meisten Schriften werden Veranderungs prozesse beschrieben und nicht erklart.

Additional resources for Abschied von der Aufklärung?: Perspektiven der Erziehungswissenschaft

Sample text

Für einige der postmodernistischen Theoretiker, wie auch für die interdisziplinär arbeitenden kritischen Theoretiker der sogenannten Frankfurter Schule, ist die Fragmentierung der Forschungszweige selbst ein bezeichnender Ausdruck der akademischen Arbeitsteilung, welche unfähig ist, grundlegende Tendenzen gesellschaftlichen Wandels zu erfassen oder Zusammenhänge zwischen Ökonomie, Staat, Gesellschaft und Kultur aufzuzeigen (Kellner 1988a). Wie die kritischen Theoretiker tendieren Postmodernisten zu einer Aufhebung der Grenzen zwischen den Forschungsdisziplinen und sie schöpfen manchmal aus einer 38 verwirrenden Vielzahl von Einzeldisziplinen, Diskursen und wissenschaftlichen Standpunkten.

Wahrscheinlich sind wir - nach der Argumentation von Fredric Jameson - zur Erzählung verdammt, und die Erzählungen der Gesellschaftstheorie werden weiterhin auf jeden Fall in gesellschaftlicher Analyse wirken (siehe Jameson im Vorwort zur englischen Ausgabe, Lyotard 1984a, S. XII). Falls dem so ist, wäre es besser, die Erzählungen der Gesellschaftstheorie ans Licht zu bringen, um sie kritisch zu betrachten und zu zerlegen, als sie in den Untergrund zu drängen, um der Zensur von Lyotards Gedankenpolizei zu entgehen.

Im 18. Jahrhundert wurde diese moralisch und ernst: sie wurde zur ausschlaggebenden Handlung des Volks, des Volkswillens, der gesellschaftlichen Widersprüche... Man erwartet von ihr, einer ,aufrichtigen Darstellung' gewachsen zu sein. Während das politische Leben das Theater von Machtspielen und Machenschaften war, gab es nun eine politische Öffentlichkeit, der auch die Trennung zwischen Bühne und Publikum entsprach. Es war das Ende einer Ästhetik und der Anfang einer Ethik der Politik. Das ,Obszöne', das, was nicht auf die Bühne gehörte, wurde in ·die finsteren Hintergründe des Darstellungssystems verdrängt: Es handelte sich um all das, woran die Transparenz der Darstellung scheitert - um die traditionelle Obszönität des sozial und sexuell Verdrängten, das weder dargestellt noch darstellbar ist.

Download PDF sample

Abschied von der Aufklärung?: Perspektiven der Erziehungswissenschaft by Heinz-Hermann Krüger (auth.), PD Dr. Heinz-Hermann Krüger (eds.)


by Jason
4.2

Rated 4.91 of 5 – based on 5 votes